das Kirchenjahr

6. Sonntag nach Trinitatis

Leben aus der Taufe

Gebete

Die hier vorgelegten Gebete sind bereits in einem Gottesdienst gebetet worden. Nicht immer habe ich aktuelle und lokale Bezüge daraus entfernt. Daher ist es wichtig, sich vorab die Texte sorgfältig anzueignen und gegebenenfalls Anpassungen an die aktuelle Situation und die örtlichen Gegebenheiten vorzunehmen. Für den Gottesdienst (dazu gehören auch persönliche Andachten) dürfen die Gebete ohne vorherige Nachfrage genutzt werden. Jede andere Form der Nutzung setzt eine Rücksprache mit mir voraus.

Kollektengebete (Tagesgebete):

Himmlischer Vater, du rufst uns mit Namen, wir gehören zu dir. Erfülle uns mit dem Vertrauen, das Kinder zu ihren Eltern haben, damit wir dem Vorbild deines Sohnes nacheifern und von deiner Liebe erzählen überall dort, wo du uns hin sendest. Das bitten wir durch Jesus Christus, deinen Sohn, der mit dir und dem Heiligen Geist lebt und herrscht in Ewigkeit.

I - 1. Petr 2, 2-10

Fürbittengebet:

Herr, allmächtiger Gott, durch die Taufe rufst du uns in deine Gemeinde, du rufst uns bei unseren Namen. Hilf, dass wir immer neu bereit sind, das Leben in dieser Gemeinde zu gestalten und zu formen. Lass unsere Zweifel und Fragen nicht dazu führen, dass wir uns abwenden, sondern dass wir konstruktiv mit bauen an deiner Kirche.
Wir bitten dich für alle Getauften, dass sie von deiner Liebe ergriffen werden und ihr Leben dadurch reich wird. Schenke ihnen die Gewissheit, dass du sie beim Namen kennst und sie nicht allein lässt.
Wir bitten dich für alle, die sich von deiner Gemeinde abgewandt haben: hilf ihnen erkennen, wofür es sich zu leben lohnt, und dass du immer bereit bist, sie wieder auf zu nehmen.
Wir bitten dich für die, die an der Zusage deiner Nähe zweifeln, dass sie erkennen: Du bist der Herr, der alle Dinge geschaffen hat. Gebrauche uns, wo immer du Hände und Münder brauchst, um deinen Namen groß zu machen. Lass uns darauf vertrauen, dass du da bist, dass wir uns nicht fürchten müssen.
Hilf uns, eine Gemeinde zu sein, die auf andere Menschen zugeht und auf sie eingeht.
Schenke all denen die Erfahrung deiner Nähe, die Not leiden, damit sie Hilfe erfahren – auch durch uns. Stärke die den Kranken und Sterbenden: lass ihnen dein Licht leuchten. Sei du bei den Opfern der Kriege und hilf, dass sinnloses Töten endlich ein Ende hat.
Wir bitten dich auch für die Christen in der ganzen Welt, dass sie nicht aufhören, von deinen Wundern zu erzählen, und denken dabei besonders an die Gemeinden, die in Armut leben: lass deinen Geist mächtig wirken unter ihnen.
Schenke uns die Erfahrung: wird sind das auserwählte Geschlecht, die königliche Priesterschaft, das heilige Volk, das Volk des Eigentums. Dein Eigentum.
Dir allein gebührt Lob und Ehre und Preis in Ewigkeit.
Amen

II - 5. Mose 7, 6-12 (= Dtn 7, 6-12)

III - Mt 28, 16-20

IV - Röm 6, 3-8(9-11)

V - Jes 43, 1-7

VI - Apg 8, 26-39

M - 1. Mose 7 u. 8 i.A. (= Gen 7 u. 8 i.A.)
2. Mose 14, 8b-31 i.A. (= Ex 14, 8b-31 i.A.)
1. Petr 3, 18-22

  • Berühre uns, Herr, sanft mit deinem WortWenn sie auf diesen Link klicken, verlassen Sie diese Webseite und werden zu Amazon weitergeleitet! Durch den Kauf bei Amazon unterstützen Sie die Weiterentwicklung dieser Webseite!
    . Gebete und Texte für Gottesdienst und Andacht v. Kurt Rainer Klein. Neukirchener Verlag 2019, 159 S. - 1. Auflage.
    Neue Gebete und Meditationen, die vielseitig in der Gemeindearbeit eingesetzt werden können: als Ergänzung in Gottesdiensten und Andachten, für Segen und Fürbittgebete, als Psalmlesung oder auch für Hausbesuche.
  • Werkbuch GottesdienstWenn sie auf diesen Link klicken, verlassen Sie diese Webseite und werden zu Amazon weitergeleitet! Durch den Kauf bei Amazon unterstützen Sie die Weiterentwicklung dieser Webseite!
    . 120 Texte und Gesänge mit leichtem Chorsatz v. Dietrich Sagert (Hg.), Eckart Reinmuth u.a.. Ev. Verlagsanstalt 2020, 240 S. - 1. Auflage.
    Das Werkbuch Gottesdienst ist aus der jahrzehntelangen Zusammenarbeit des Neutestamentlers Eckart Reinmuth und des Kirchenmusikers und Komponisten Karl Scharnweber hervorgegangen. Es enthält neben einigen unvertonten Texten für Meditation, Gottesdienst und Andacht viele Singverse, Kanons und Gemeindelieder für Gemeinde oder Chor. Alle Gesänge wurden bereits aufgeführt und haben sich in der gottesdienstlichen Praxis bewährt. Der Band wird durch drei Register erschlossen (Kirchenjahreszeitliches, Bibelstellen- und Themenregister), um seine Gebrauchsfähigkeit in der praktischen Gemeindearbeit zu erhöhen.
Weitere Buchvorschläge rund um den Gottesdienst...