das Kirchenjahr

Christnacht

Die Geburt des Herrn*

Gebete

I - 1. Tim 3, 16

II - Sach 2, 14-17

Fürbittengebet:

Herr Jesus Christus:
Dies ist die Heilige Nacht:
Die Nacht des Friedens;
Die Nacht der Freude;
Die Nacht der Ruhe;
Die Nacht der Erlösung;
Für uns.
Für viele andere ist dies
Die Nacht der Furcht;
Die Nacht der Einsamkeit;
Die Nacht der Schmerzen;
Die Nacht der Finsternis;
Die Nacht des Todes.
Für diese Menschen bitten wir:
um Frieden;
um Freude;
um Ruhe;
um Erlösung;
Gebrauche du uns, damit wir Boten werden
Deines Friedens;
Deiner Freude;
Deiner Ruhe;
Deiner Erlösung.
Lass diese Heilige Nacht durch dich geheiligt sein.
Amen

III - Mt 1, 18-25 (s. Christfest II Reihe II)

IV - Tit 2, 11-14

V - Hes 34, 23-31

VI - Lk 2, 1-20 (s. Christvesper Reihe V)

Fürbittengebet:

Herr Gott, himmlischer Vater: Du schenkst uns den Glauben an deine wunderbare Güte, die du uns durch die Geburt deines Sohnes bewiesen hast. Wir danken dir dafür und bitten dich: hilf, dass wir nicht aufhören, davon zu erzählen. Lass uns Zeugen sein, Zeugen deiner Liebe, damit sich das Angesicht dieser Welt verwandelt, damit Frieden werden kann, damit dein Reich gebaut werde.
Es sind so viele, die kleinmütig geworden sind, weil dein Licht verdunkelt wurde durch die Grausamkeit dieser Welt. Schenke ihnen gro├čen Mut. Lass die Kranken dein Heil erfahren. Wisch die Tränen ab von den Angesichtern der Trauernden. Schenke Hoffnung den Verzagten.
Es sind so viele, die Ungerechtigkeit erleiden, weil Mächtige nur ihren eigenen Vorteil suchen. Lass ihnen Gerechtigkeit widerfahren. Falle denen in den Arm, die ihn gegen Wehrlose erheben. Mache die Waffen nutzlos. Gib Frieden, Herr.
Es sind so viele, deren Vertrauen missbraucht wurde. Sie können den Weg des Vertrauens nicht mehr gehen. Lass sie erkennen, dass du zu deinem Wort stehst. Mache ihnen Mut, Vertrauen zu schenken, damit ihr Leben wieder einen Halt bekommt.
Hilf uns, Zeugen zu sein. Nimm dich unser gnädig an, wenn wir versagen in dem, was uns zu tun gegeben ist. Rette und erhalte uns, denn dir allein gebührt Ruhm, Ehre und Anbetung, dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen

M - 2. Sam 7, 4-6.12-14a
Ps 2
Joh 3, 31-36
1. Joh 4, 9-10

Achtung! Weitere Buchvorschläge rund um den Gottesdienst...