das Kirchenjahr

Bitttag

Proprium

Beschreibung:
Bittage können zu gegebenem Anlass durchgeführt werden und dienen dazu, ein Anliegen, das für die Gemeinde besonders drängend ist, vor Gott zu bringen.
Liturgische Farbe: Violett als Farbe der Buße und des Gebetes; nach dem Evangelischen Gottesdienstbuch soll rot die liturgische Farbe sein, was m.E. nicht dem Anlass entspricht. Es gibt hingegen besondere Bitttage, bei denen rot als liturgische Farbe in Frage kommt, so etwa der Bittag um die Einheit der Kirche (Verbindung zu Pfingsten).
Eingangsvotum:
Eine dem Anlass entsprechende Einführung
Wochenspruch:
Hilf du uns, Gott, unser Helfer, um deines Namens Ehre willen. Errette uns und vergib uns unsere Sünden um deines Namens willen. (Ps 79, 9)
Wochenlied:
Wenn wir in höchsten Nöten sein (EG 366)
Antiphon:
Wir liegen vor dir mit unserm Gebet und vertrauen nicht auf unsere Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit. (EGb, Dan 9, 18) oder
Herr, höre meine Stimme, wenn ich rufe; sei mir gnädig und erhöre mich! Verlass mich nicht und tu die Hand nicht von mir ab, Gott, mein Heil! (Ps 27, 7.9b)
Halleluja-Vers:
Hilf uns, Gott, unser Helfer, um deines Namens willen.(79, 9a)
Liturgische Farbe:
violett

Biblische Texte (Perikopen)

Psalm:
4, 1-9 oder
27 oder
66, 16-20
I:
Mt 6, 5-13 oder
Mt 7, 7-11 oder
Mt 9, 35-38 oder
Lk 11, 1-8 oder
Lk 18, 1-8 oder
Joh 4, 1-26 oder
Joh 11, 41b-42 oder
Joh 14, 12-14
- Evangelium-Lesung - Predigttext
II:
1. Kor 14, 10-19 oder
2. Kor 9, 6-15 oder
1. Tim 2, 1-6a oder
Jak 5, 13-18
- Epistel-Lesung
III:
Dan 9, 15-19 - AT-Lesung