Informationen zu jedem Sonn- und Festtag im Kirchenjahr


Home
Advent
Christfest (Weihnachten)
Zwölf Heilige Nächte
Epiphanias
Vorfastenzeit
Fastenzeit
Heilige Woche
Ostern
Pfingsten
Trinitatis
Ende des Kirchenjahres
Feste Januar-August
Feste September-Dezember

Apostel und Evangelist Matthäus (21.9.)
Erzengel Michael - Michaelis (29.9.)
Erntedanktag
Evangelist Lukas (18.10.)
Apostel Simon und Judas (28.10.)
Reformationstag (31.10.)
Gedenktag der Heiligen (1.11.)
Gedenktag der Novemberpogrome (9.11.)
Elisabeth von Thüringen (19.11.)
Apostel Andreas (30.11.)
Apostel Thomas (21.12.)
Erzmärtyrer Stephanus (26.12.)
Apostel und Evangelist Johannes (27.12.)
Tag der unschuldigen Kinder (28.12.)

Bitt- und Gedenktage




Erntedanktag
Dank für Gottes Schöpfung - Proprium

Proprium | Predigtanregung | Predigttext | Liedvorschläge | Gebete | Predigten


Seit dem 5. Jahrhundert feiert die Kirche einen Erntedanktag. Häufig fiel dieser mit dem Michaelistag zusammen, da hier das Wirken Gottes durch die Engelmächte, das in der Natur sichtbar werden kann, bedacht wurde. Der Tag wurde später auf den Sonntag nach Michaelis verlegt. In der südlichen Hemisphäre wäre es wohl angebracht, diesen Tag nicht an Michaelis zu orientieren, sondern in die Nähe der Erntezeit zu rücken.
Das Erntedankfest lässt den Menschen dankbar auf die Schöpfung blicken, die ihm gegeben ist, sein irdisches Leben zu erhalten.
Das Erntedankfest liegt in der Nähe zum Ende des Kirchenjahres. Es ist ein traditionsreiches Fest, in dem der Schwerpunkt auf dem Danken liegt für Gottes vielfältige Gaben, mit denen er uns versorgt. Der Dank äußert sich auch darin, dass wir bereit sind zum Teilen dessen, was letztlich ohnehin nicht uns gehört.
Am Erntedanktag danken wir Gott für die Gaben seiner Schöpfung, die er uns so reichlich gibt, und werden daran erinnert, dass der Ertrag unserer Arbeit nicht uns gehört, sondern von Gott kommt und sein Eigentum ist. So können wir auch die nicht vergessen, die in unserer Welt Hunger leiden müssen, und sind froh, dass wir ihnen durch unseren Überfluss helfen können, damit auch sie teilhaben an den Gaben der Schöpfung Gottes.
Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. (Ps 145, 15)
Ich singe dir mit Herz und Mund (EG 324 - auch Rev. 2014) oder
Nun preiset alle Gottes Barmherzigkeit (EG 502 - nicht in Rev. 2014)
Rev. 2014: Gottes Geschöpfe, kommt zuhauf (EG 514)
Liedvorschläge
Musikvideo zum Wochenlied von Miguel-Pascal Schaar
Herr, wie sind deine Werke so groß und viel! Du hast sie alle weise geordnet, und die Erde ist voll deiner Güter. (Ps 104, 24)
Lobet den Herrn; denn unsern Gott loben, das ist ein köstlich Ding, ihn loben ist schön und lieblich. (Ps 147, 1)
Hierzu ist wohl nichts zu sagen. Jede Gemeinde wird ihre eigenen Traditionen haben, die sich um den Erntedank winden. In unserer Gemeinde wird das Erntedankfest zu einem "Tag der ausländischen Mitbürger". In diesem Zusammenhang wäre es sicher auch sinnvoll und gut, wenn man Produkte aus dem "Transfair"-Handel anbietet bzw. vorstellt.
*BWV 39 - Brich dem Hungrigen dein Brot
*BWV 187 - Es wartet alles auf dich
Rev. 2014: Der Erntedanktag wird am ersten Sonntag im Oktober gefeiert, wo es ortsüblich nicht anders geregelt ist. Sein Proprium tritt an die Stelle des Sonntagspropriums. (Ich plädiere weiterhin für die direkte Anbindung an das Michaelisfest in dem Sinn, dass der erste Sonntag nach dem Michaelisfest als Erntedanktag begangen werden sollte.)
grün

Biblische Texte (Perikopen)

104, 27-28. 30. 33(EGb) od.
104, 10-15.27-30
104, 1-5.10-15.27-30 (W)
104, 1.(2.10.13-14) 27-38.31 (KHW; Antiphon Ps 104, 24)
Lk 12, (13-14) 15-21 od.
Mt 6, 25-34 (s. 15. S. n. Trinitatis (I))
Lk 12, 13-21 (W)
Rev. 2014: 1. Tim 4, 4-5 (s. Reihe IV)
2. Kor 9, 6-15
Rev. 2014: Lk 12, (13-14)15-21 (s. Reihe I)
Jes 58, 7-12 (auch in Rev. 2014)
5. Mose 26, 1-11 (W)
1. Tim 4, 4-5
1. Tim 4, 1-5 (W)
Rev. 2014: Mk 8, 1-9 (Evangeliumslesung)
Mt 6, 19-23
Mt 6, 19-24 (W)
Rev. 2014: 2. Kor 9, 6-15 (Epistellesung - s. Reihe II)
Hebr 13, 15-16
Rev. 2014: 5. Mose 8, 7-18 (= Dtn 8, 7-18 - Alttestamentliche Lesung)
5. Mose 8, 6-10 (nicht in Rev. 2014)
Spr 30, 5-9 (nicht in Rev. 2014)
Sir 11, 14-19 (auch in Rev. 2014)
Rev. 2014: Lk 12, 22-31
1. Tim 6, 6-11 (auch in Rev. 2014)
Rev. 2014: Hebr 13, 15-16
1. Kön 17, 7-16
5. Mose 8, 6-10
5. Mose 26, (1-4) 5-12
Mk 8, 1-9
Zuletzt überarbeitet: 30 September 2015
© Copyright 1998-2015 by Martin Senftleben

Bibeltexte: © 1985 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart
Alle Rechte vorbehalten.
Schreiben Sie mir!

- Heiligenkalender -
- Erläuterungen & Impressum -
- Kalender -
- Monatssprüche -
- Links -
- Buchtipps -
- Lesepläne -
- Thema Gottesdienst -
- Diskussionsforum -
- drmartinus.de -
- Konzertsänger -
- Kirchenmusik/Oratorien -
- Pfarrerrecht -
- Spende -

Aktuelle Predigtreihe: III

 Als ein Wort behandeln


Bitte unterstützen Sie diese Webseite, indem Sie Ihre Bücher und anderes bei Amazon kaufen oder auf die folgende Werbung klicken. Danke!

Gebrauchte Bücher bei booklooker
Hier finden Sie gebrauchte Bücher zum günstigen Preis!


"christliche" Suchmaschinen:

Feuerflamme Suchmaschine
Das Kirchenjahr: Ausgewählte Webseite auf onlinestreet.de


eXTReMe Tracker