Informationen zu jedem Sonn- und Festtag im Kirchenjahr


Home
Advent
Christfest (Weihnachten)
Zwölf Heilige Nächte
Epiphanias
Vorfastenzeit

Septuagesimae
Sexagesimae
Estomihi

Fastenzeit
Heilige Woche
Ostern
Pfingsten
Trinitatis
Ende des Kirchenjahres
Feste Januar-August
Feste September-Dezember
Bitt- und Gedenktage




Sexagesimae
Die Wirkung des Wortes - Predigtanregung

Proprium | Predigtanregung | Predigttext | Liedvorschläge | Gebete

Der Sonntag Sexagesimä steht unter dem Gleichnis vom vierfachen Acker und geht daher besonders auf das Wirken des Wortes Gottes ein. Dieses Wirken wird von verschiedenen offenbar äußeren Kräften beeinflusst. Es ist wichtig, an diesem Sonntag auf die Kraft der Botschaft von der Liebe Gottes hinzuweisen, wie sie einem Samenkorn innewohnt. Es gilt nur, dass wir dieser Kraft in uns selbst auch Raum geben, damit sich das Wort entfalten kann und durch uns wirksam werden kann.

III - Mk 4, 26-29
Rev. 2014: Lk 8, 4-8 (9-15) (s. Reihe I; Evangeliumslesung)

Und er sprach: Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mensch Samen aufs Land wirft 27 und schläft und aufsteht, Nacht und Tag; und der Same geht auf und wächst - er weiß nicht, wie. 28 Denn von selbst bringt die Erde Frucht, zuerst den Halm, danach die Ähre, danach den vollen Weizen in der Ähre. 29 Wenn sie aber die Frucht gebracht hat, so schickt er alsbald die Sichel hin; denn die Ernte ist da.

Dieses Evangelium entwickelt sehr schön den Gedanken, der bei dem Gleichnis in Lk 8 leicht verloren geht aufgrund seines vielfältigen Beiwerks: nämlich, dass das Wort aus eigener Kraft wirkt, und nicht unseres eigenen Eingreifens bedarf. Es nützt dem Bauern gar nichts, wenn er Tag und Nacht am Feld steht und versucht, die Halme zu "ziehen" - er würde die Pflanzen ja nur zerstören. Der Same wird zur Pflanze ganz von allein, aus eigener Kraft. Wohl bedarf es des Wassers und der Sonne, aber Jesus hat wohl kaum an ausgeklügelte Bewässerungssysteme gedacht, sondern vielmehr an den Regen, den Gott schenkt - und die Sonne können wir eh nicht beeinflussen.
Dieses Gleichnis ist ein Gottesreichs-Gleichnis. Es versucht, das Reich Gottes zu beschreiben, und besagt in Bezug darauf, dass das Gottesreich dann eintreten wird, wenn die ausgesäte Sat "ausgewachsen" ist. Es mag angebracht sein, auf den Aspekt des Wartens einzugehen, d.h. also dass wir uns in einer Art Schwebezustand befinden, im "Noch Nicht", aber zugleich im "Doch Schon", denn wir wissen ja, dass es anbrechen wird.
Gewiß kommt uns auch eine Verantwortung zu, und das ist die Verantwortung des Samenstreuens. Es genügt sicherlich nicht, einfach sich zur Ruhe zu begeben. Wir müssen von dem, was wir wissen, kundtun, es ausbreiten, es weitersagen. Das kann nicht in aufdringlicher Weise geschehen. Der Same wird ja nur ausgestreut, er wird nicht in die Erde gedrückt oder, noch schlimmer, erst angewachsen und dann gepflanzt. Das Gedeihen gibt Gott, sicherlich die wichtigste Aussage dieser Perikope, an der man unbedingt festhalten sollte.

Liedvorschläge zur Predigt:

Herr, öffne mir die Herzenstür (EG 197)
Herr, dein Wort, die edle Gabe (EG 198)
Herr Jesu Christ, du höchstes Gut (EG 219)
Wohl denen, die da wandeln (EG 295)
Mache dich, mein Geist, bereit (EG 387)
Kommt, Kinder, lasst uns gehen (EG 393)
Alle Knospen springen auf (KHW-EG 637)
Lass uns den Weg der Gerechtigkeit gehn (KHW-EG 640)

Die Anregungen für alle Predigtreihen

Buchempfehlungen:

Zuletzt überarbeitet: 08 April 2015
© Copyright 1998-2015 by Martin Senftleben

Bibeltexte: © 1985 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart
Alle Rechte vorbehalten.
Schreiben Sie mir!

- Heiligenkalender -
- Erläuterungen & Impressum -
- Kalender -
- Monatssprüche -
- Links -
- Buchtipps -
- Lesepläne -
- Thema Gottesdienst -
- Diskussionsforum -
- drmartinus.de -
- Konzertsänger -
- Kirchenmusik/Oratorien -
- Pfarrerrecht -
- Spende -

Aktuelle Predigtreihe: III

 Als ein Wort behandeln


Bitte unterstützen Sie diese Webseite, indem Sie Ihre Bücher und anderes bei Amazon kaufen oder auf die folgende Werbung klicken. Danke!

Gebrauchte Bücher bei booklooker
Hier finden Sie gebrauchte Bücher zum günstigen Preis!


"christliche" Suchmaschinen:

Feuerflamme Suchmaschine
Das Kirchenjahr: Ausgewählte Webseite auf onlinestreet.de


eXTReMe Tracker