Informationen zu jedem Sonn- und Festtag im Kirchenjahr


Home
Advent
Christfest (Weihnachten)
Zwölf Heilige Nächte
Epiphanias
Vorfastenzeit
Fastenzeit
Heilige Woche
Ostern
Pfingsten
Trinitatis

Trinitatis
1. nach Trinitatis
2. nach Trinitatis
3. nach Trinitatis
4. nach Trinitatis
5. nach Trinitatis
6. nach Trinitatis
7. nach Trinitatis
8. nach Trinitatis
9. nach Trinitatis
10. nach Trinitatis
11. nach Trinitatis
12. nach Trinitatis
13. nach Trinitatis
14. nach Trinitatis
15. nach Trinitatis
16. nach Trinitatis
17. nach Trinitatis
18. nach Trinitatis
19. nach Trinitatis
20. nach Trinitatis
21. nach Trinitatis
22. nach Trinitatis
23. nach Trinitatis
24. nach Trinitatis

Ende des Kirchenjahres
Feste Januar-August
Feste September-Dezember
Bitt- und Gedenktage




16. Sonntag nach Trinitatis
Das Unvergängliche* - Gebete

Proprium | Predigtanregung | Predigttext | Liedvorschläge | Gebete | Predigten

I - Joh 11, 1 (2) 3.17-27 (41-45)
Joh 11, 1-4.17-27.40-45 (W)
Joh 11, 1 (2) 3.17-27. 41-45 (EKHN)
Rev. 2014: Hebr 10, 35-36(37-38)39 (s. Reine VI)

II - 2. Tim 1, 7-10
Rev. 2014: 2. Kön 4, 18-37

Fürbittengebet

Himmlischer Vater, Du hast uns mit deinem Geist erfüllt, der uns Kraft schenkt und Liebe und Besonnenheit. Lass nicht zu, dass wir ihn einengen und aus unserem Herzen verdrängen. Schenke uns vielmehr die Weisheit, auf ihn zu hören und nach deinem Willen zu handeln. Wir rufen zu dir:
Gem.: Herr, erbarme dich (EG 178.11)
Dein Geist mache uns stark, in Liebe für die einzutreten, die schwach geworden sind und keine Hoffnung mehr haben. Lass uns die Not der Menschen und ihre Ursachen erkennen und anprangern, damit die Not gelindert wird. Hilf uns, Wege zu erkennen, auf denen wir gehen können, ohne selbst zu dieser Not bei zu tragen. Wir rufen zu dir:
Gem.: Herr, erbarme dich (EG 178.11)
Dein Geist mache uns stark, in Liebe denen Trost zu zu sprechen, die voller Trauer sind, weil sie einen lieben Menschen verloren haben. Erfülle uns und sie mit der Gewissheit, dass du dem Tod die Macht genommen und ein unvergängliches Wesen an das Licht gebracht hast. Erfülle uns alle mit der Hoffnung und Zuversicht, dass nichts uns von deiner Liebe trennen kann. Wir rufen zu dir:
Gem.: Herr, erbarme dich (EG 178.11)
Dein Geist mache uns stark, in Liebe für Frieden und Verständigung zu werben und ein zu treten. Lass uns aufstehen gegen die Politiker, die glauben, mit Waffengewalt die Probleme unserer Welt lösen zu können. Lass nicht zu, dass sie es sich zu einfach machen, indem sie alles, was ihnen im Weg ist, als Terrorismus bezeichnen. Mache uns sensibel für die Ungerechtigkeit, die diese Welt beherrscht, und lass uns für Gerechtigkeit für alle Menschen eintreten. Wir rufen zu dir:
Gem.: Herr, erbarme dich (EG 178.11)
Dein Geist mache uns stark, in Liebe deinen Namen zu verkünden bei denen, die glauben, ohne dich auskommen zu können. Lass sie erkennen, wie leer und sinnlos ihr Leben ohne dich ist. Erfülle uns mit dem Mut, den du allein geben kannst, der uns in Bewegung setzt, das Evangelium in die Welt zu tragen. Wir rufen zu dir:
Gem.: Herr, erbarme dich (EG 178.11)
Dein Geist erfüllt uns mit Kraft, Liebe und Besonnenheit. So hilf uns, dass wir in deinem Geist wandeln, der du mit deinem Sohn Jesus Christus, unserem Bruder und Herrn, regierst in Ewigkeit. Amen

III - Klgl 3, 22-26.31-32
Rev. 2014: Joh 11, 1(2)3.17-27(28-38a)38b-45 (Evangeliumslesung - s. auch Reihe I)

IV - Apg 12, 1-11
Rev. 2014: 2. Tim 1, 7-10 (Epistellesung - s. Reihe II)

Fürbittengebet

Himmlischer Vater, du hast uns zum Leben berufen. Dafür danken wir dir. Wir bitten dich: Sende deinen Engel zu uns, damit er uns befreit aus der Gefangenschaft des Todes. Wir rufen zu dir:
Gem.: Herr, erbarme dich.
Menschen sind im Tod gefangen, weil sie nicht mehr teilen können, sondern mehr und mehr für sich haben wollen. Wir bitten dich: erwecke sie zum Leben. Mache sie bereit, von ihrem Überfluss abzugeben. Hilf uns, aufmerksam zu machen auf die Not der Armen in dieser Welt. Wir rufen zu dir:
Gem.: Herr, erbarme dich.
Menschen sind im Tod gefangen, weil sie nicht mehr Liebe weitergeben können, sondern nur sich selbst lieben. Wir bitten dich: erwecke sie zum Leben. Lass sie deine Liebe erkennen, damit sie selbst fähig werden, zu lieben. Hilf uns, zu Boten deiner Liebe zu werden. Wir rufen zu dir:
Gem.: Herr, erbarme dich.
Menschen sind im Tod gefangen, weil sie Dich nicht erkennen, sondern unter den Schmerzen dieser Welt leiden. Wir bitten dich: erwecke sie zum Leben. Tröste, die einen lieben Menschen verloren haben, und segne die Sterbenden. Mache den Kranken Mut und gib ihnen Kraft, in allem deinen guten Willen zu erkennen. Hilf uns, zu trösten, wo der Tod übermächtig geworden ist. Wir rufen zu dir:
Gem.: Herr, erbarme dich.
Dir vertrauen wir uns an, Gott, bei allen Mühen und allen Freuden, die uns das Leben schenkt. Durch Jesus Christus, unsern Herrn. Amen

V - Lk 7, 11-16
Rev. 2014: Klgl 3, 22-26.31-32 (alttestamentliche Lesung - s. Reihe III)

VI - Hebr 10, 35-36 (37-38) 39
Hebr 10, 35-39 (W)
Rev. 2014: Lk 7, 11-17 (s. auch Reihe V)

Fürbittengebet

Herr Gott, himmlischer Vater, deine Liebe ist unermesslich groß. Und doch suchen wir immer wieder nach Zeichen, die sie uns bezeugen. Hilf uns, auf deine Güte und Barmherzigkeit zu vertrauen, damit wir selbst zum Zeichen deiner Liebe werden. Wir rufen zu dir:
Gem: Herr, erbarme dich
Wir bitten dich um Frieden für alle Menschen. Wehre aller Gewalt. Besonders bitten wir dich für die Kinder, die durch Krieg und Gewalt zu Schaden kommen. Breite deine schützenden Arme über sie, und sende Menschen, die für ihre Rechte und ihren Schutz eintreten. Wir rufen zu dir:
Gem: Herr, erbarme dich
Wir bitten dich um Genügsamkeit. Mache uns bereit, abzugeben von unserem Überfluss, damit alle Menschen zufrieden und glücklich sein können. Wir rufen zu dir:
Gem: Herr, erbarme dich
Wir bitten dich für die Kranken in unserem Land und in der ganzen Welt: lass nicht zu, dass Profitgier die Behandlung unmöglich macht. Wir bitten dich für alle, die ihr Leben in den Dienst der Kranken gestellt haben und denken besonders an die, die in der ärztlichen Mission tätig sind, dass ihr Dienst gesegnet ist. Wir rufen zu dir:
Gem: Herr, erbarme dich
Wir bitten dich für all die Flüchtlinge, die sich auf den Weg machten in der Hoffnung, eine neue Heimat zu finden, in der sie sicher leben können: Öffne unsere Grenzen, lass uns bereit sein, sie aufzunehmen, gib, dass wir sie willkommen heißen. Wir rufen zu dir:
Gem: Herr, erbarme dich
Herr, wir warten auf dich, denn du hast uns versprochen, dass du kommst. Hilf, dass wir bereit sind, dass wir unser Vertrauen in deine Zusage nicht wegwerfen, sondern dir entgegen gehen.
Das bitten wir dich durch Jesus Christus, deinen Sohn, unseren Herrn. Amen

  • Tagesgebete - nicht nur für den Gottesdienst. v. Jochen Arnold, Fritz Baltruweit u.a.. Lutherisches Verlagshaus 2006, 128 S. - 1. Auflage.
  • Evangelisches Gottesdienstbuch - Ergänzungsband. v. Kirchenleitungen der EKU und der VELKD (Hg.). Ev. Haupt-Bibelgesellschaft 2006
  • Fürbittgebete für alle Gottesdienste im Kirchenjahr. Reihe Dienst am Wort Band 130 - Band 1: Advent bis Pfingsten v. Klaus von Mering. Vandenhoeck & Ruprecht 2010, 176 S. - 1. Auflage.
    Durch eine bildreiche Sprache, die unsere Lebenswelt entstammt, möchte von Mering wieder meditative Ruhe in das gottesdienstliche Beten bringen. Er bietet eine überraschende Formenvielfalt und zahlreiche, auch musikalische Gebetsrufe an. Diese Fürbittgebete für alle Gottesdienste in der Zeit von Advent bis Pfinsten verfolgen ein doppeltes Ziel: Sie wollen durch eine bildreiche und an unserer Lebenswelt orientierten Sprache das Zuhören und Mitbeten erleichtern.
Achtung!Weitere Buchvorschläge rund um den Gottesdienst...
Zuletzt überarbeitet: 20 September 2015
© Copyright 1998-2015 by Martin Senftleben

Bibeltexte: © 1985 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart
Alle Rechte vorbehalten.
Schreiben Sie mir!

- Heiligenkalender -
- Erläuterungen & Impressum -
- Kalender -
- Monatssprüche -
- Links -
- Buchtipps -
- Lesepläne -
- Thema Gottesdienst -
- Diskussionsforum -
- drmartinus.de -
- Konzertsänger -
- Kirchenmusik/Oratorien -
- Pfarrerrecht -
- Spende -

Aktuelle Predigtreihe: III

 Als ein Wort behandeln


Bitte unterstützen Sie diese Webseite, indem Sie Ihre Bücher und anderes bei Amazon kaufen oder auf die folgende Werbung klicken. Danke!

Gebrauchte Bücher bei booklooker
Hier finden Sie gebrauchte Bücher zum günstigen Preis!


"christliche" Suchmaschinen:

Feuerflamme Suchmaschine
Das Kirchenjahr: Ausgewählte Webseite auf onlinestreet.de


eXTReMe Tracker