Informationen zu jedem Sonn- und Festtag im Kirchenjahr


Home
Advent
Christfest (Weihnachten)
Zwölf Heilige Nächte
Epiphanias
Vorfastenzeit
Fastenzeit
Heilige Woche
Ostern
Pfingsten
Trinitatis

Trinitatis
1. nach Trinitatis
2. nach Trinitatis
3. nach Trinitatis
4. nach Trinitatis
5. nach Trinitatis
6. nach Trinitatis
7. nach Trinitatis
8. nach Trinitatis
9. nach Trinitatis
10. nach Trinitatis
11. nach Trinitatis
12. nach Trinitatis
13. nach Trinitatis
14. nach Trinitatis
15. nach Trinitatis
16. nach Trinitatis
17. nach Trinitatis
18. nach Trinitatis
19. nach Trinitatis
20. nach Trinitatis
21. nach Trinitatis
22. nach Trinitatis
23. nach Trinitatis
24. nach Trinitatis

Ende des Kirchenjahres
Feste Januar-August
Feste September-Dezember
Bitt- und Gedenktage




11. Sonntag nach Trinitatis
Pharisäer und Zöllner - Proprium

Proprium | Predigtanregung | Predigttext | Liedvorschläge | Gebete | Predigten


Der 11. Sonntag nach Trinitatis widmet sich unserer Einstellung zu Gott und zu seinem Gnadenhandeln. Dafür werden im Evangelium die zwei völlig unterschiedlichen Charaktere des Pharisäers und des Zöllners einander gegenüber gestellt. Die übrigen Texte weisen mehr in die Richtung des "Seligwerdens aus Gnade" und nicht aus Werken. Unsere Einstellung zu der Gnade Gottes ist entscheidend dafür, ob wir sie auch empfangen werden.
Am 11. Sonntag nach Trinitatis hören wir die Erzählung vom Pharisäer und Zöllner und erfahren, dass unser Glaube nicht unser Verdienst, sondern die Gabe Gottes ist. Wir freuen uns an dieser Gabe, aber wir erkennen auch, dass wir dennoch fähig sind, gegen den Willen Gottes zu handeln. Darum sind wir froh und dankbar, dass Gott uns immer wieder die Möglichkeit zur Buße, zur Umkehr schenkt.
Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade. (1. Petr 5, 5)
Aus tiefer Not schrei ich zu dir (EG 299)
Liedvorschläge
Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des Herrn. (Ps 113, 3)
I: Danket dem Herrn und rufet an seinen Namen; verkündigt sein Tun unter den Völkern!
II: Ich will den Herrn loben allezeit; sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein. (I: Ps 105, 1 (EGb S. 371) / II: Ps 34, 2 (NB-EG 954.55))
Es ist schwer, zu dieser Thematik etwas besonderes zu gestalten, weil man immer auch Gefahr läuft, anzuklagen. In der Gottesdienstgemeinde gibt es die Gruppe der Sünder in der Regel nicht. Man könnte also darüber nachdenken, ob und wie man diese Gruppe im Gottesdienst erscheinen läßt. Sie leibhaftig antreten zu lassen, ist wohl kaum möglich. Man könnte versuchen, auf andere Weise "Anstoß" zu erregen und so die Sensibilität für die Thematik des Sonntags herzustellen. Dies könnte mit fremden Bildern geschehen, mit einem Berg Abfall (Symbol für die Welt, in der viele Menschen leben) im oder vor dem Altarraum, usw.
Herr Jesus Christus, wir möchten "Ja" sagen zu deinem Ruf, und doch scheint es uns manchmal sehr schwer. Wir bitten dich: öffne unsere Herzen, dass wir umkehren und den Weg zu dir finden. Das bitten wir dich, der du mit dem Vater und dem Heiligen Geist lebst und regierst in Ewigkeit.
Amen
*BWV 38 - Aus tiefer Not schrei ich zu dir
*BWV 47 - Wer sich selbst erhöhet, der soll erniedriget werden
BWV 113 - Herr Jesu Christ, du höchstes Gut
BWV 179 - Siehe zu, dass deine Gottesfurcht nicht Heuchelei sei
BWV 199 - Mein Herze schwimmt im Blut
grün

Biblische Texte (Perikopen)

113, 5-7.2 (EGb)
113, 1-8 (EG)
Rev. 2014: 145, 1-2.14.17-21
113 (W)
130, 1-7a (KHW; Antiphon Ps 130, 7b.8) oder
113, 5-8 (KHW; Antiphon Ps 113, 3)
Lk 18, 9-14
Rev. 2014: Lk 7, 36-50 (s. Reihe V)
Eph 2, 4-10
Eph 2, (1-3) 4-10 (W)
Rev. 2014: Gal 2, 16-21 (s. Reihe IV)
Mt 21, 28-32
Rev. 2014: Hiob 23
Gal 2, 16-21
Rev. 2014: Lk 18, 9-14 (Evangeliumslesung - s. Reihe I)
Lk 7, 36-50
Rev. 2014: Eph 2, 4-10 (Epistellesung - s. Reihe II)
2. Sam 12, 1-10.13-15a* (auch in Rev. 2014)
1. Sam 17, 38-51 (auch in Rev. 2014)
Rev. 2014: Hiob 22, 21-30
Mt 23, (1-7) 8-12 (auch in Rev. 2014)
Mt 23, 1-12
Hosea 11, 1-11
Zuletzt überarbeitet: 18 August 2015
© Copyright 1998-2015 by Martin Senftleben

Bibeltexte: © 1985 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart
Alle Rechte vorbehalten.
Schreiben Sie mir!

- Heiligenkalender -
- Erläuterungen & Impressum -
- Kalender -
- Monatssprüche -
- Links -
- Buchtipps -
- Lesepläne -
- Thema Gottesdienst -
- Diskussionsforum -
- drmartinus.de -
- Konzertsänger -
- Kirchenmusik/Oratorien -
- Pfarrerrecht -
- Spende -

Aktuelle Predigtreihe: III

 Als ein Wort behandeln


Bitte unterstützen Sie diese Webseite, indem Sie Ihre Bücher und anderes bei Amazon kaufen oder auf die folgende Werbung klicken. Danke!

Gebrauchte Bücher bei booklooker
Hier finden Sie gebrauchte Bücher zum günstigen Preis!


"christliche" Suchmaschinen:

Feuerflamme Suchmaschine
Das Kirchenjahr: Ausgewählte Webseite auf onlinestreet.de


eXTReMe Tracker